Vorstand

Am 09.03.2018 wurde der Vorstand der GfE - Gemeinsam für Erzhausen von der Mitgliederversammlung neu gewählt. 

Unser Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:



@ Tanja Launer 
Vorsitzende


Erzhausen gemeinsam aktiv gestalten: mit neuen Ideen, Sachlichkeit und einer lösungsorientierten politischen Kultur.

Wie viele Erzhäuser*innen, die sich in Vereinen und Ehrenämter einbringen, habe auch ich das Bedürfnis, mich für die Menschen in Erzhausen und die Gemeinschaft, in der wir leben und unsere Kinder aufwachsen, einzusetzen. Denn nur durch neue Impulse und engagiertes Handeln kann unsere und die Zukunft von Erzhausen positiv und nachhaltig gestaltet werden. Dazu gehört für mich auch zwingend, bestehende Strukturen in der Gemeindevertretung aufzubrechen und für eine neue politische Kultur in Erzhausen einzutreten.

Ich bin Wirtschaftsingenieurin (FH) Fachrichtung Werbung & Marktkommunikation und arbeite als Director of Loyalty & Consumer Partnerships, EMEA bei WorldHotels in Frankfurt. Seit Oktober 2012 bin ich mit meinem Mann und unseren 2 Kindern sehr gerne in Erzhausen zu Hause.

 

 

@ Annette Gügel 
Stellv. Vorsitzende



Ich wohne seit 2005 sehr gerne in Erzhausen, bin Krankenschwester und Heilpädagogin in Rente.
Diesen Umstand nutze ich seit ein paar Jahren, um mich aus voller Überzeugung für Ihre Belange
im Ort einzusetzen.
Wichtig ist mir dabei, Sie zu ermuntern, Ihren Möglichkeiten entsprechend mitzuwirken. Das
Leitbild und das Projekt des „Gemeinschaftlichen Wohnens“ haben für mich unter anderem eine
hohe Priorität.



@ Nadine Blüm
Schriftführerin



Ich bin im Vorstand u.a. zuständig für die Mitgliederbetreuung und Protokollführung.
Warum ich mich in der <GfE> engagiere? Weil ich mir für Erzhausen eine positive Veränderung wünsche. Dieses Potential sehe ich am ehesten bei der <GfE>, da wir unabhängig von Parteibüchern agieren. Ich bin der Auffassung, dass wer Veränderung will, sich dafür auch aktiv einsetzen muss.



@ Tanja Hayen 
Kassenverwalterin



Mich hat in der Gründungsphase die Motivation, der Idealismus und die Gestaltungskraft der Mitglieder der GfE beeindruckt. Neues zu wagen und einen Politikstil zu leben, der auf unseren Grundsätzen aufbaut, darin sehe ich den Erfolg der GfE.

Als Teil der GfE und des Vorstandes unterstütze ich in der Rolle der Kassenwartin. Zu meinen Aufgaben zählen Begleichung von Rechnungen, Einzug der Mitgliedsbeiträge, Ausstellung der Spendenquittungen und Führen der Bücher. 



@ Sabine Leiser 
Beisitzerin



Seit meiner Geburt im September 1967 lebe ich in Erzhausen, bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Schon viele Jahre engagiere ich mich ehrenamtlich in der Gemeinde. Seit 30 Jahren bin ich Vorstandsmitglied der DRK Ortsvereinigung Erzhausen, derzeit als 2. Vorsitzende. Vor 26 Jahren habe ich (gelernte Bankfachwirtin) mich selbständig gemacht und führe einen kleinen Buchladen in Erzhausen.

Als 2015 die GfE ins Leben gerufen wurde, fühlte ich mich angesprochen, mitzuwirken, u.a. inspiriert von der überwältigenden Zustimmung, die Bürgermeister Rainer Seibold zu dieser Zeit im Ort hatte. Mit einer unabhängigen Wählergemeinschaft sehe ich die Chance, einen anderen Politikstil zu etablieren, der für Erzhausen positive Veränderungen bringt.

 



@ Harald Schaupp
Beisitzer



Seit 1999 wohnen, meine Frau und ich, mit Unterbrechung von 9 Jahren in Erzhausen. Während dieser Zeit haben wir Erzhausen lieben und schätzen gelernt. Viele positive Erfahrungen haben mich in meinem Entschluss bestärkt, in die GfE einzutreten, um später auch hier ein Ehrenamt zu übernehmen. Hier kann ich mich direkt für Erzhausen engagieren und aktiv Mitwirken. Ganz nach unserem Motto: nur Gemeinsam können wir viel erreichen.

Neben meinem Engagement in der GfE bin ich auch als Kassenwart im TCE ehrenamtlich tätig.




@ Oliver Dappers 
Beisitzer


Seit es mich aus beruflichen Gründen 1998 vom Niederrhein ins Rhein Main Gebiet verschlagen hat, wohne und lebe ich mit meiner Familie sehr gerne in Erzhausen und wir sind Mitglieder in verschiedenen Vereinen und Organisationen.     

Beruflich bin ich viel unterwegs und demnach ist meine Zeit begrenzt. Dennoch möchte ich mich gerne in die Weiterentwicklung von Erzhausen aktiv einbringen. Die GfE bietet mir hierzu eine parteilos ortsorientierte Plattform.     

Aus diesem Grunde bin ich als Beisitzer im Vorstand und damit für viele Dinge verantwortlich, die hinter den Kulissen laufen.